flächen 

Flächen erkunden, Nutzungsvertrag schließen, Projekt planen, Finanzierung.

Vorbereitung

Roden, mulchen, etc. nach BedarfBrunnen, Bewässerungssystem.
Beschaffung Saatgut.

einsaat

Saatbett erstellen und Einsaat.
Ggf. Startbewässerung, Notbewässerung nach Bedarf.

Habitate

Errichtung Insektenhotels, ggf. Bodenhabitate, Totholz, Sand, Lehm, Wasserstellen, etc.

Die Idee: Landwirtschaftliche und andere Flächen in Naturschutz umwandeln

Um die Artenvielfalt von Insekten zu erhalten, wird dringend mehr Lebensraum benötigt. Mit Ihrer Hilfe wandeln wir zum Beispiel kommerziellen Acker in Lebensraum für Insekten um. Oder eine Fläche, die der Gemeinde gehört und die momentan nicht benötigt wird. Gemeinsam mit Landwirten machen wir aus Monokulturen bunte Blumenwiesen – wahre Wohlfühloasen für Insekten, Bienen, Kleintiere, die gleichzeitig Wildvögeln als Futter dienen.

Im Fall von Dürre sorgen wir für eine Notbewässerung, damit nicht die ganze Wiese stirbt.

Darüber hinaus bleiben die Felder aber unbehandelt und nur den Insekten überlassen. Sie bieten Platz für ihren ungestörten Aufenthalt, Futter und Nistplätze.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise finden Sie hier.

Möchten Sie dem Verein beitreten?

Neuigkeiten im Blog

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Issum haben wir in der Zwischenzeit unsere erste Blühwiese realisiert. Sie ist ca. 1.700qm groß und liegt zwischen dem Bürgersaal (Vogt-von-Belle-Platz) und dem Fußgängerweg, welcher parallel zur Fleuth verläuft. Unser Dank gilt hierbei der Gemeinde Issum, die uns nicht nur die […]